Nachrichten

872933899c743bafcaee9cf1618b1ada_w720_h369_cp missio München - Aktuelles

Senegal zu Gast: Online-Live-Talks

Der Monat der Weltmission hat in diesem Jahr den Senegal im Fokus. missio München veranstaltet eine Reihe von Live-Talks mit den Gästen aus dem westafrikanischen Land. So gibt Louise Ndione einen Einblick in die Lebenswelt junger Frauen im Senegal. Sie leitet das Frauenförderzentrum Claire Amitié in Thiès, bei dem benachteiligte Jugendliche und Frauen eine Ausbildung machen können. Dazu können Sie die Mönche von Keur Moussa bei ihrer einzigartigen Mischung aus gregorianischen Gesängen und afrikanischer Musik erleben und vieles mehr.

missio-Projektpartner aus Madagaskar schicken angesichts der Dürre Hilferufe nach München.

Hungersnot in Madagaskar

Projektpartner von missio München warnen angesichts der anhaltenden Dürre in Madagaskar eindringlich vor einer Hungerskatastrophe in ihrer Heimat und rufen die internationale Gemeinschaft zur Förderung langfristiger Projekte auf. "Seit Jahren ist die Dürre in der Region ein Problem, aber jetzt hat sich die Situation noch einmal zugespitzt. Es wird immer schlimmer. Jeden Tag sterben viele Menschen", schreibt Bischof der Diözese Morondava, Marie Fabien Raharilamboniaina, in einer Mail an das katholische Hilfswerk.


Afrikatag 2021 mit dem Fokus auf die Arbeit von Ordensfrauen in Nigeria.

Afrikatag

"Damit sie das Leben haben! (Joh 10, 10) – unter diesem Leitspruch aus dem Johannesevangelium bittet missio München am 6. Januar 2021 in den bayerischen Diözesen und am 10. Januar 2021 im Bistum Speyer um Spenden für die Kirche in Afrika. Im Blickpunkt des Afrikatags 2021 steht die Arbeit einheimischer Ordensleute in Nigeria. Es geht um Frauen und Männer, die sich in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen. Der Afrikatag wurde 1891 von Papst Leo XIII. eingeführt und ist damit die älteste weltkirchliche Kollekte der Welt. Sie hat ihren Ursprung in Initiativen für den Sklavenfreikauf im 19. Jahrhundert und wird traditionell am 6. Januar gefeiert.



missio magazin

 

 

missio magazin

Drei Kontinente – ein Magazin

missio München ist als internationales Hilfswerk Teil des globalen Netzwerks der katholischen Kirche. Es unterstützt in Afrika, Asien und im Pazifik mehr als 1000 Projekte in 60 Ländern. Das missio magazin berichtet fundiert über Entwicklungen, Hoffnungen, aber auch Rückschläge vor Ort und gibt denen eine Stimme, die sonst oft überhört werden.

Mehr erfahren
­