2e6f4e96a67bc425b9850a6b5c43899a_w1170_h600_cp missio München - Ihre Spende hilft Terror-Flüchtlingen in Burkina Faso

Aus Burkina Faso hat uns ein dringender Hilferuf ereilt: Seit einigen Jahren wird das Land immer wieder von schweren terroristischen Anschlägen erschüttert. Über 765.000 Menschen sind in dem westafrikanischen Staat derzeit auf der Flucht, um Gewalt und Terror zu entgehen. Die Angst vor terroristischen Anschlägen ist allgegenwärtig. Durch die sich ausbreitende Corona- Pandemie spitzt sich die Notlage der Menschen nun noch weiter zu.

Schätzungen zufolge sind bei den Gewalttaten islamistischer Gruppen seit Ende 2018 rund 500 Menschen aufgrund ihrer Glaubenszugehörigkeit getötet worden. Dabei wurden Christen und ihre Kirchen zunehmend zu Angriffszielen, ganze Dörfer wurden niedergebrannt. Viele Menschen, darunter auch Geistliche, wurden entführt.

Nothilfe Burkina 1Diese Frau ist nur knapp dem Tod entkommen. Sie wurde Zeugin, als terroristische Angreifer während des Gottesdienstes den Priester sowie fünf Gottesdienstbesucher töteten.

Die akute Bedrohung zwingt die Menschen, ihr gesamtes Hab und Gut zurückzulassen. In ihrer Not suchen sie oft in den umliegenden Dörfern Schutz. So auch in Bourzanga: Nach Berichten von Abbé Bertrand Sawadogo halten sich in seiner Gemeinde momentan etwa 1.100 Flüchtlinge auf.

Durch die Corona-Pandemie verschärft sich die Lage zusätzlich. Es fehlt am Nötigsten: Lebensmittel, sauberes Wasser und sichere Unterkünfte. Die notwendigen Hygieneregeln können unter diesen Umständen kaum eingehalten werden – es drohen Krankheit und Hunger. „Wir sind ohnmächtig angesichts der dramatischen Ereignisse, die sich hier zutragen“, schreibt uns Abbé Bertrand Sawadogo in seiner Verzweiflung. Er würde gerne allen Vertriebenen helfen – doch seine Gemeinde ist mit den unzähligen Geflohenen überlastet, und die Angst vor Covid-19 ist allgegenwärtig.

Bitte lassen Sie unsere Glaubensschwestern und -brüder in Burkina Faso jetzt nicht allein! Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere kirchlichen Partnern vor Ort bei der Aufnahme und Versorgung der Geflüchteten.

Jeder Euro zählt! Nur 31 Euro kostet beispielsweise ein 50 kg-Sack Reis, der eine Flüchtlingsfamilie einen ganzen Monat lang ernährt.

Helfen Sie, die Not vor Ort zu lindern und neue Perspektiven zu schaffen. Für Ihre christliche Solidarität danken wir Ihnen schon jetzt von ganzem Herzen!

Bitte geben Sie einen Spendenbetrag ein. Der Mindestbetrag beträgt 5 €

Ungültige Eingabe

Ihre Adressdaten

Bitte teilen Sie uns die Anrede mit.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie die Strasse mit Hausnummer ein.

Bitte geben Sie die PLZ ein.

Bitte geben Sie den Ort ein.

Bitte geben Sie das Land an

Bitte geben Sie die Emailadresse korrekt ein.

Ungültige Eingabe

Bitte wählen Sie eine Zahlungsart

Bitte geben Sie eine gültige IBAN ein.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie die korrekte Kreditkartennummer ein

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Auf der Kartenrückseite finden Sie Ihre 16-stellige Kreditkartennummer und 3 weitere Ziffern am Ende. Diese 3-stellige Zahl ist die Prüfziffer.

Ohne Zustimmung können wir Ihre Spende nicht bearbeiten.

dass meine Angaben aus dem Spendenformular zur Bearbeitung meiner Spende erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ungültige Eingabe

 

 Sollte das Projekt bereits erfüllt sein, kommt die Spende einem ähnlichen Projekt zugute.

­