#zusammenhalten - Bundesweite Solidaritätsaktion

Am 18. Oktober 2020
Ort: Online

10 2020 Aktionstag Zusammenhalten

Durch das erklärende Leitwort "Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt", das dem ursprünglichen Motto des Weltmissionsmonats zur Seite gestellt wurde, wird deutlich, dass das Bibelwort aus der Bergpredigt "Selig, die Frieden stiften" in Zeiten der weltweiten Covid 19-Krise neue Aktualitität gewonnen hat. Schon vor der Pandemie wurde das Miteinander in Westafrika von Gewalt und terroristischen Anschlägen erschüttert. Nun verstärken die Auswirkungen der Krise Spannungen und Gewalt und gefährden den sozialen Frieden. Die Menschen in den Ländern der Sahelzone sorgen sich angesichts der Auswirkungen der Coronapandemie um ihre Existenz.

Werben Sie gemeinsam für Solidariät in Zeiten der Coronapandemie mit den betroffenen Menschen in Westafrika! Gemeinsam vernetzten wir uns am Sonntag, 18. Oktober, zu einem bundesweiten missio-Aktionstag. Mit wem oder wie halten Sie mit anderen zusammen – in Zeiten von Corona und auch sonst? Das können Familienangehörige, Freunde oder Mitmenschen jeden Alters sein. Oder zeigen Sie sich solidarisch mit Künstlern, Gläubigen verschiedener Religionen oder Menschen aus anderen Teilen der Welt? Es kann auch ein Wunsch oder Vorsatz sein.

Schicken Sie uns ein Foto oder Video an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder teilen Sie Ihren Post unter dem Hashtag #zusammenhalten in den Sozialen Medien und verlinkt bei facebook auf "missio München" bzw. bei Instagram auf "missiomagazin"!

­