Online-Gesprächsabend zum TAG DER MENSCHENRECHTE: Das Menschenrecht Religionsfreiheit

Von 10. Dezember 2021 19:30 bis 21:00
Ort: Online

Zwei von drei Menschen leben in Ländern, in denen das Recht auf Religionsfreiheit verletzt wird. Die Pandemie hat diese Situation noch verschlechtert. Betroffene sind Christinnen und Christen, aber auch Musliminnen und Muslime und Angehörige anderer Religionsgemeinschaften. Nach einem kurzen Überblick über die Menschenrechte allgemein wird das Thema "Religionsfreiheit" erläutert und erklärt, welche zentrale Bedeutung dieses Thema im Konzert der Menschenrechte spielt.

Anschließend stellt missio-Auslandsreferentin Branka Begic die Situation in Indien zu diesem heiklen Thema vor. Sie weist auf missio-Projekte hin, die sich aktiv für die Zusammenarbeit und Versöhnung der Religionen einsetzen und so zu Frieden und Wohlergehen der Gesellschaft beitragen. Das folgende Gespräch soll die Teilnehmenden aufmerksam machen für mögliche private und individuelle Initiativen der Versöhnung der Religionen bei uns.

Leitung: Schwester Susanne Schneider, Bildungsreferentin bei missio München

Ort: Online per Zoom. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Teilnahme-Link per Mail.

Anmeldung bis 6.12.2021 über den "Teilnehmen"-Button oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! /Tel.: 089/5162-238

 

­