missio Aktion Furchtlos

Auf Ungerechtigkeiten gegen Frauen hinweisen – das hat sich missio München mit der Aktion Furchtlos zum Ziel gesetzt. Im Mittelpunkt stehen missio-Partnerinnen, die sich als Rückgrat der Kirche für die Rechte von Frauen und Mädchen stark machen. Ausgewählte Projektbeispiele veranschaulichen ihren selbstlosen Einsatz für Gesundheit, Menschenrechte, Religionsfreiheit und Friedensarbeit  kurz: für eine bessere Welt.

Starke Frauen – weltweit

 

Aktuelles

 

4337baf5d9098b242c06e0cd960a8a08_w720_h369_cp missio München - Aktion Furchtlos

Afrikatag: Eine Schwester mit Leidenschaft für die Menschen

Im Blickpunkt des Afrikatags 2021 steht die Arbeit einheimischer Ordensleute in Nigeria. Schwester Maria Vitalis Timtere ist eine von ihnen. Sie begleitet im Nordosten Nigerias Frauen, Männer und Kinder, die vor der islamistischen Terrororganisation Boko Haram fliehen mussten. Hier erzählt sie von ihrer Arbeit mit den traumatisierten Menschen und den Beweggründen, Schwester geworden zu sein.

WMS-Praktikantinnen missio München

Wann war ich furchtlos?

Wann war ich furchtlos - und wann habe ich Angst? Was hält uns eigentlich davon ab, mutig zu sein? Zwei unserer diesjährigen Praktikantinnen zum Weltmissionssonntag haben sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Hier lesen Sie die Erfahrungen und Gedanken von Katharina Becker und Michelle Siegel.

25da0d5d55656578aaff971ed0a1a60a_w720_h369_cp missio München - Aktion Furchtlos

"Die Krise liegt in der DNA Simbabwes"

Mthabisi Phili aus Bulawayo in Simbabwe ist Künstler und Autor. Für das missio magazin 1/2021 hat er den Gastbeitrag "Jedes Leben zählt" verfasst, in dem er über die Situation der Menschen in seinem Heimatland berichtet. #Zimbabwean Lives Matter.


Mitmachen

Aktion FurchtlosEngagieren Sie sich für die Aktion Furchtlos und setzen sich so für starke Frauen weltweit ein! missio München bietet Aktionspakete mit vielfältigen Materialien an. Diese eignen sich für den Einsatz bei Pfarrfesten, Diözesanveranstaltungen oder Events an Schulen.

Unter dem Motto "Herzen werfen – Gewalt abräumen" bieten Sie Ihren Besuchern einen spielerischen Zugang zu einem schwierigen Thema und geben ihnen die Möglichkeit, ihre Solidarität zum Ausdruck zu bringen.

Die Mitmach-Aktion erfordert keine große Vorbereitung und funktioniert nach dem Modell des Dosenwerfens: Es gilt, mit den Furchtlos-Herzen symbolisch die Mauer der Gewalt gegen Frauen einzuwerfen.

Als Zeichen Ihrer Verbundenheit können Sie Meskel Kelta oder Mama Regina im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Herz schenken: Schicken Sie unseren Powerfrauen einen persönlichen Wunsch. Wir geben diesen dann weiter. Verschenk Dein Herz!

 

"Mit der Aktion Furchtlos wollen wir darauf aufmerksam machen, dass christliches Zeugnis in der Welt Engagement, Kraft und Mut verlangt. Wir von missio unterstützen Menschen, die sich dafür einsetzen", bekräftigt Monsignore Wolfgang Huber, Präsident von missio München

 

Aktionspakete

Die Materialien für Ihren Furchtlos-Stand erhalten Sie zum Selbstkostenpreis von insgesamt 18 Euro.

 

Die Pakete beinhalten:

  • 10 Blechdosen

  • 5 rote WurfherzenAktion Furchtlos Herzen werfen

  • 50 Furcht-Lose: Basis-Infos zur Aktion, im Losformat zum Aufreißen

  • 10 missio magazin-Sonderdrucke zu missio-Partnerin Mama Regina / Tansania  hier auch zum Download

  • 3 Furchtlos-Plakate Din A2 mit Mama Regina hier auch zum Download

  • 2 Plakate Din A4 zum "Herzen-Werfen" zur Vorankündigung für Ihr Event hier auch zum Download

  • 50 Halsketten mit kleinen bunten Kreuzen als Preise für die Teilnehmer

 

Aktion Furchtlos unterwegs

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie die Erlöse oder einen Teilerlös von Ihrem Festes für Projekte der Aktion Furchtlos spenden und damit weltweit starke Frauen wie Mama Regina stärken. Sie können unsere Projektpartnerinnen auch direkt unterstützen:  

 

Kontakt

missio SHOP

missio SHOP

Bestellung der Materialien (bitte ggf. mit Kundennummer)

+49 (0)89/5162620 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krischer, Dr. Michael

Dr. Michael Krischer

missio-Ansprechpartner für inhaltliche Fragen

+49 (0)89/5162-247 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­