33ef46acfaa013f46896e493cb4d82fa_w1170_h600_cp missio München - missio magazin

Unsere Projektländer entdecken

Das missio magazin informiert. Und es nimmt seine Leser mit in die missio-Projektländer nach Afrika, Asien und Ozeanien, in entlegene und schwer zu bereisende Gegenden. In den Reportagen der Redakteure und anhand der Aufnahmen renommierter Fotografen erfahren Sie hautnah, wie die Menschen dort leben und welche Themen sie beschäftigen.

Das missio magazin ist eine der größten weltkirchlichen Publikationen des deutschsprachigen Raums. Es erscheint mit einer Auflage von rund 80.000 Stück sechs Mal pro Jahr im süddeutschen Raum und in Luxemburg. missio ist Herausgeber, Sitz der Redaktion ist München.

 

5 2018

Das missio magazin 5/2018 – die Themen der Ausgabe

Blickfang: Felsenreich: Im Hochland von Äthiopien verbergen sich die jahrhundertealten Kirchen von Lalibela.

Stichwort ... Land im Aufschwung: Kardinal Souraphiel aus Addis Abeba über den politischen Umbruch in Äthiopien.

Nachgefragt ... bei Asfa-Wossen Asserate: Der Prinz aus dem äthiopischen Kaiserhaus kam als Student nach Deutschland. Aber das Schicksal seiner Heimat bewegt ihn bis heute.

Blickwechsel: An der Seite der jungen Menschen: Wie zwei Kapuziner ihre Schützlinge ins Berufsleben begleiten.

Stifter, Stiftungen und Unternehmen: ecclesia mundi zieht Bilanz / Sternstunden bekämpfen Dürre / Münchner Firma sammelt Handys

Ein Tag in ... Addis Abeba: Wie sich die äthiopische Hauptstadt rasant verändert.

 

mm 5 2018 reportage aethiopien adigratÄthiopien: "Endlich Frieden"

Knapp 20 Jahre lang herrschte kalter Krieg zwischen Äthiopien und Eritrea. Eine schwer bewachte Grenze trennte die beiden Länder, die sich als unerbittliche Feinde gegenüberstanden. Dann gelang im vergangenen Juli etwas, woran niemand geglaubt hatte: ein Friedensabkommen.

 

 

  

 

mm 5 2018 reportage aethiopien tazaÄthiopien: "Kleine Klinik, große Hoffnung"

Im Süden Äthiopiens betreibt die katholische Schwester Meskel Kelta eine kleine Klinik, die vor allem für die Armen eine wichtige Anlaufstelle ist. Die Menschen werden krank, weil ihnen Wasser und Nahrung fehlen. Das "Taza Catholic Health Center" ist für viele die letzte Hoffnung. Das Wartezimmer ist jeden Tag voll.

 

 

 

 

Hier finden Sie die  Ausgaben der vergangenen Monate

Ausgabe 4/2018
Ausgabe 3/2018
Ausgabe 2/2018
Ausgabe 1/2018
Ausgabe 6/2017
Ausgabe 5/2017
Ausgabe 4/2017
Ausgabe 3/2017
Ausgabe 2/2017
Ausgabe 1/2017
Ausgabe 6/2016
Ausgabe 5/2016
Ausgabe 4/2016
Ausgabe 3/2016
Ausgabe 2/2016
Ausgabe 1/2016
 

Das missio magazin regelmäßig lesen

Sie möchten das missio magazin regelmäßig lesen? Oder wollen Sie das Magazin verschenken?

Der Mitgliedsbeitrag (sechs Ausgaben) kostet nur 10 Euro. Gerne senden wir Ihnen vorab eine Zeitschrift zur Probe zu. Klicken Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie in den Mediadaten 2018.

Wenden Sie sich an:

Klubach Bettina

Bettina Klubach

missio magazin

+49 (0)89/51 62-611 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­
Probeausgabe