33ef46acfaa013f46896e493cb4d82fa_w1170_h600_cp missio München - missio magazin

Unsere Projektländer entdecken

Das missio magazin informiert. Und es nimmt seine Leser mit in die missio-Projektländer nach Afrika, Asien und Ozeanien, in entlegene und schwer zu bereisende Gegenden. In den Reportagen der Redakteure und anhand der Aufnahmen renommierter Fotografen erfahren Sie hautnah, wie die Menschen dort leben und welche Themen sie beschäftigen.

Das missio magazin ist eine der größten weltkirchlichen Publikationen des deutschsprachigen Raums. Es erscheint mit einer Auflage von rund 80.000 Stück sechs Mal pro Jahr im süddeutschen Raum und in Luxemburg. missio ist Herausgeber, Sitz der Redaktion ist München.

Sie möchten das missio magazin regelmäßig lesen? Oder wollen Sie das Magazin verschenken?
Der Mitgliedsbeitrag (sechs Ausgaben) kostet nur 10 Euro. Gerne senden wir Ihnen vorab eine Zeitschrift zur Probe >>

 

Das missio magazin 2/2021 – mit folgenden Themen

Titel missio magazin 2 2021
Blickfang:
Gefährten unter weitem Himmel - Im Altai-Gebirge im äußersten Westen der Mongolei gehen die Nomaden mit Pferden und Steinadlern auf die Jagd.
Nachgefragt ... …bei Peter Balleis. Der Jesuit über die Notwendigkeit, Bildung an die Ränder der Gesellschaft zu bringen.
Facetten International: Äthiopien: Frieden nur auf dem Papier? / Niger: Der Terror geht weiter / Irak: Christen hoffen auf Papstbesuch.
Stichwort: Koloniales Erbe: Warum Dekolonisierung überlebenswichtig ist, führt Historiker Professor Jürgen Zimmerer aus.
Blickwechsel: Helfen, Sprachbarrieren zu überwinden: Doua Abdallah aus Berlin und Baryalei Rahmany aus München.
missio für Menschen/Aktuell: missio sucht Praktikanten / "Reisewarnung!"-Podcast geht weiter / Deutscher Menschenrechts-Filmpreis verliehen
Stifter Stiftungen und Unternehmen: Engagiert: Manfred Krätzschmar / "1000 Schulen": Bildung in Nepal / Verleger Dr. Martin Balle fördert Menschen in Not
Furchtlos: Anne-Marie Salomon bei den Tuareg


  Reportage Togo mm 2 21Reportage aus Togo: Fest verankert

Das deutsche Kolonialabenteuer in Togo war kurz und ziemlich erfolglos – und es liegt mittlerweile weit zurück. Doch die Verbindungen zwischen Deutschland und dem Land in Westafrika sind immer noch eng. Erkundungen in der Haupt- und Hafenstadt Lomé.

 

 


Reportage Hamburg mm 2 21Hinter kolonialer Kulisse

Hundert Jahre nach dem Ende der deutschen Kolonialzeit wiegt das Erbe schwerer denn je. Hamburg, einst Tor zu einer exotischen Welt, verdankt seinen Wohlstand in weiten Teilen den Verstrickungen in die koloniale Ausbeutung – und ist bis heute ein Zentrum unkommentierter Erinnerungsorte: Straßen sind nach Kolonialverbrechern benannt und Denkmale aus der Nazi-Zeit huldigen einer scheinbar heldenhaften Epoche. Aber die Stimmen nach einer kritischen Auseinan -dersetzung werden immer lauter.


Nachgefragt BalleispdfNachgefragt

Abgehängt, von der Welt vergessen: Wer im Flüchtlingscamp, in Slums oder in abgelegenen Regionen der Welt lebt, hat selten eine Wahl. Gute Bildung ist die einzige Chance, davon ist der Jesuit Pater Peter Balleis, Geschäftsführender Präsident des Jesuit Worldwide Learning (JWL), überzeugt. Seit zehn Jahren bringt die Initiative Hochschulbildung an die Ränder der Gesellschaft – und fördert damit weltweit Keimzellen der Veränderung.


Hier finden Sie die  Ausgaben der vergangenen Monate

Ausgabe 1/2021
Ausgabe6/2020
Ausgabe 5/2020
Ausgabe 4/2020
Ausgabe 3/2020
Ausgabe 2/2020
Ausgabe 1/2020
Ausgabe 6/2019
Ausgabe 5/2019
Ausgabe 4/2019
Ausgabe 3/2019
Ausgabe 2/2019
Ausgabe 1/2019
Ausgabe 6/2018
Ausgabe 5/2018
Ausgabe 4/2018
Ausgabe 3/2018
Ausgabe 2/2018
Ausgabe 1/2018
Ausgabe 6/2017
Ausgabe 5/2017
Ausgabe 4/2017
Ausgabe 3/2017
Ausgabe 2/2017
Ausgabe 1/2017
Ausgabe 6/2016
Ausgabe5/2016
Ausgabe4/2016
 

Ausgewählte Reportagen und Webdossiers

 

10 2020 missio podcast Reisewarnung
Seit Oktober 2020 gibt es uns jetzt auch als PODCAST! In "Reisewarnung!" erzählen die Reporterinnen, Reporter und Fotografen, was sie auf ihren Reisen für das missio magazin erleben. Es geht um Autopannen und verspätete Flugzeuge, um schlaflose Nächte unterm Moskitonetz – und das eine oder andere Experiment im Kochtopf. Brigitte Strauß vom katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund stellt jede Menge Fragen über das Leben in den Ländern, in die sonst kaum jemand reist. Hier können Sie sich die Podcast-Folgen direkt anhören>>

Weitere Informationen zum missio magazin finden Sie in den Mediadaten 2021>>

Klubach Bettina

Bettina Klubach

missio magazin

+49 (0)89/51 62-611 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­
Probeausgabe