643e1c3c4a0c044ac48c3dd274241bc2_w1170_h600_cp missio München - #missioforyou

Mit der neuen digitalen Begegnungsplattform #missioforyou bringt missio München Jugendliche und junge Erwachsene aus afrikanischen und asiatischen Ländern und Deutschland näher zusammen. Mit der Aktion sollen junge Menschen hier bei uns, aber auch in den missio-Partnerländern Einblicke in die Lebenswirklichkeiten der jeweils anderen bekommen. Was beschäftigt uns gerade hier und dort? Wie finden wir uns alle in einer sich ständig wandelnden Welt zurecht? #missioforyou soll helfen, globale Zusammenhänge zu erkennen und den Bezug zu den jeweiligen Lebenswelten herzustellen.

Grenzübergreifende Premiere feierte #missioforyou im Sommer mit einer deutsch-kenianischen Tanz-Aktion: Münchner Jugendliche tanzten in einem Gemeinschaftsprojekt von missio München und dem Schauburg-Theater für Junges Publikum zusammen mit Jugendlichen aus Caritas-Zentren in Nairobi zum Thema "Freiheit". In dem Projekt "Tanz LAB" vernetzten sich die Jugendlichen ein Wochenende lang digital und verständigten sich über Tanz und Improvisation. Angeleitet wurden die jungen Tänzerinnen und Tänzer auf deutscher Seite von Schauspieler Klaus Steinbacher ("Das Boot", "Oktoberfest 1900") und der Tänzerin und Tanzpädagogin Laura Saumweber sowie auf kenianischer Seite von Jermaine Nickson Momanyi Obaga, Leiter der Kenya Dance Academy. Den Impuls für die Zusammenarbeit gab Klaus Steinbacher. Der 27 Jahre alte Schauspieler, der vor Kurzem mit dem österreichischen Film- und Fernsehpreis Romy ausgezeichnet wurde, kennt missio München aus seiner Schulzeit und schlug das Projekt vor, um sich für das Münchner Hilfswerk einzusetzen.

#missioforyou bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Plattform zum Austausch: Junge Menschen zusammenzubringen und Welten zu verbinden, ist eines der Herzensanliegen von missio München. Durch einen solchen Austausch wächst das Verständnis füreinander. Zugleich können sich Ideen entwickeln, wie Lebensqualität für junge Menschen hier bei uns und in Afrika möglich ist. Es ist wichtig, füreinander und miteinander Verantwortung zu übernehmen. So wird unser christlicher Auftrag und die Verbundenheit untereinander sichtbar und wirksam.

Unter dem Hashtag #missioforyou sind die Aktionen zu der Kampagne auf Facebook und Instagram zu finden.

missioforyou

WMS-Praktikantinnen missio München

Guardian Angels begleiten die Gäste aus dem Senegal

Der Monat der Weltmission steht vor der Tür – und wir haben junge Helferinnen und Helfer, die unsere Gäste aus dem Senegal bei ihren Auftritten in den Gemeinden und unseren Live-Talks begleiten. Hier stellen wir unsere „Guardian Angels“ vor. Vorhang auf!

3fbaedd0d4329302e13a19f13db396a7_w720_h369_cp missio München - #missioforyou

Digitaler Tanz und echte Begegnung

„DanceLAB“ – eine Kooperation zwischen Schauburg, Caritas Nairobi und missio München, Schauspieler Klaus Steinbacher engagiert sich für das Hilfswerk ...


­