* Begeisternde Erfahrung * Interkulturelles Lernen * Interreligiöser Dialog * Gäste aus Westafrika (Burkina Faso, Mali, Niger + Senegal) * Französisch * missio bietet vom 22. September bis 25. Oktober 2020 wieder die Chance zur Mitarbeit in der Kampagne zum Weltmissionssonntag.

missio bietet im Jahr 2020 wieder die interessante Möglichkeit zur Mitarbeit in der Kampagne zum Weltmissionssonntag. Im Fokus wird dann das Thema „Interreligiöser Dialog mit dem Islam“ am Beispiel der Region Westafrika stehen. Zum Praktikum gehört eine eingehende Vorbereitung auf die Arbeit von missio und auf Ihre Aufgabe, vor allem mit Blick auf die Begleitung und Übersetzung eines unserer Gäste aus Westafrika bei Veranstaltungen in Schulen und Pfarreien. Es erwartet Sie eine interessante weltkirchliche Erfahrung. Durch den sehr engen persönlichen Bezug zu „Ihrem“ Gast werden Sie viel erfahren über seine Arbeit und die Situation in seinem Land. Sie lernen bei Ihrem Einsatz aber auch die Strukturen der missionarischen Bewusstseinsbildung hier in Deutschland kennen, innerhalb des Werkes missio und in den Diözesen, Schulen und Gemeinden. Die Aufgabe bringt es mit sich, dass Sie häufig Ihr Quartier wechseln und in vielen verschiedenen Orten zu Gast sind.

 Bewerberinnen und Bewerber sollen folgende Kriterien erfüllen:

  • Offenheit im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen
  • Flexibilität, um sich ständig auf neue Menschen und Situationen einzulassen
  • Begeisterungsfähigkeit und hohe Belastbarkeit
  • engagierte christliche Grundeinstellung und aktive Gemeindeerfahrung
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Französisch (einschlägige Auslandserfahrung vorteilhaft)
  • Führerschein und Fahrpraxis erwünscht

Vorgesehener Ablauf des Praktikums:

22.9.-1.10.: Einführungswoche mit Trainings bei missio (Wochenende frei)
2.-6.10.: Gemeinsame Vorbereitung mit den Gästen bei missio (auch übers Wochenende)
7.10.: Aussendungsfeier im Hause missio
7.-22.10.: Einsatz mit Gast in 2 bayerischen Diözesen bzw. im Bistum Speyer (14.+15.10. freie Tage)
22.-25.10.: Zentrale Feiern zum Weltmissionssonntag in Passau + Auswertung des Praktikums

Sie erhalten die Fahrtkosten für An- und Abreise zum Praktikum, kostenlose Unterkunft und Verpflegung, ein Praktikums-Entgelt von 500 Euro und ein Praktikums-Zeugnis. Während der Einführung und Vorbereitung sind Sie bei missio in München untergebracht, danach in den Diözesen.

Hinweis: Im Frühsommer 2020 findet ein Vorbereitungsseminar bei missio in München statt. Die Fahrtkosten hierzu werden auch erstattet.

pdfAusschreibung Intensivpraktikum als PDF

Bewerbungen bitte ab sofort bis spätestens 20. Juni 2020 – Zusagen schon früher möglich:

missio - Internationales Katholisches Missionswerk

zu Hd. Herrn Dr. Michael Krischer
Pettenkoferstr. 26-28, 80336 München
Tel.: 089-5162 247/ Fax: 089-5162 335, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(bitte keine Bewerbungsmappe einschicken - nur aussagekräftigen Lebenslauf, besonders bezügl. kirchlichem Engagement, Eine-Welt-Erfahrung und Sprachkenntnissen, mit Passfoto)

­