bae77b7fc5d5a45a526055581d32b0ff_w1024_h600_cp missio München - Messintentionen

Beistand und finanzielle Hilfe für Priester der Ortskirchen

In der Feier des Gottesdienstes werden Gebete und Wünsche vor Gott gebracht. Schon die ersten Christen stifteten für den Gottesdienst die eucharistischen Gaben Brot und Wein sowie Dankesgaben für den Priester. So entstand die Tradition der Messintention.

missio nimmt Mess-Stipendien an und leitet sie weiter an Priester in Afrika, Asien und Ozeanien. Dort wird ein Gottesdienst gefeiert, verbunden in der Intention, die Sie für Ihre Gabe wünschen. Mit dem finanziellen Betrag unterstützen Sie die Arbeit des Priesters und seinen Lebensunterhalt.

  • Schon mit 5 Euro ermöglichen Sie die Feier einer Messe in Ihrer Intention.
  • Für 45 Euro kann ein Priester eine Novene zelebrieren. Diese Form wird häufig verbunden mit der Bitte um Beistand bei Krankheit, Sorgen oder schweren Lebenssituationen. Oder auch als Dank bei einer Hochzeit, Taufe oder für eine bestandene Prüfung, wie dem Abitur.
  • Mit 150 Euro können 30 Messen für einen Verstorbenen zelebriert werden.

Auf einem Blick

Titelbild Messstipendien 2

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Ihr Stipendium können Sie als Überweisung oder direkt per PayPal oder per Onlineformular anweisen.

 Bankverbindung:

  • missio
  • IBAN: DE96 750903000800080004
  • BIC: GENODEF1M05
  • LIGA Bank München
  • Verwendungszweck: Messintentionen

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Buse Cordula

Cordula Buse

Projektförderung

+49 (0)89 / 51 62-288 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­