Nichts verpassen: Hier erfahren Sie alles über die Aktivitäten des Internationalen Katholischen Missionwerks missio in München. Gerne informieren wir Sie rund um unsere aktuelle Projektarbeit auf den verschiedenen Kontinenten, zum Monat der Weltmission im Oktober, zu unseren Angeboten und Veranstaltungen.

Benötigen Sie aktuelle und kompetente Informationen aus unseren Projektländern in Afrika, Asien und Ozeanien? Gerne vermitteln wir Ihnen einen unserer Auslandsexperten mit exklusiven Informationen von vor Ort. Mailen Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns jederzeit an: 089-5162-611.

Selbstverständlich sind wir auch auf den Sozialen Medien für Sie da. missio München auf facebook, instagram und youtube.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

96dcf655ee78a897799151ac10cf4353_w720_h369_cp missio München - Presse

Menschenrechte: missio warnt vor wachsender Unterdrückung religiöser Minderheiten

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte warnt missio München vor wachsender Unterdrückung von religiösen Minderheiten weltweit. "In Artikel 18 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte heißt es, jeder habe das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit. Leider müssen wir in unseren Partnerländern in Asien und Afrika aber vermehrt miterleben, wie religiöse Minderheiten – sehr oft sind dies Christen – diskriminiert und angegriffen werden“, betont missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber. Mit einem Online-Diskussionsabend (10. Dezember, 19.30 Uhr) richten wir den Blick auf Indien, wo besonders Christen und Muslime regelmäßig Zielscheibe von Angriffen werden.

Reisewarnung Podcast von missio München

Die neue "Reisewarnung!": Bayerns Spuren in Togo und ein bisschen Voodoo

Die neue "Reisewarnung!"-Folge ist da - anders als bisher mitten im Monat. Denn ab sofort gibt es monatlich zwei Folgen unseres Podcasts zu einem Land, die dafür etwas kürzer ausfallen. Nun können Sie Teil 2 zu Togo anhören. missio-magazin-Redakteur Christian Selbherr beleuchtet die Kolonialgeschichte des Landes - und begibt sich damit auch auf bayerische Spuren. Der Podcast kann auf allen bekannten Audio-Streaming-Portalen sowie direkt hier auf unserer Podcast-Seite gehört werden. 

missio-Partner Furaha Ntasamaye unterstützt mit seinem Simama-Projekt in Tansania Kinder mit Behinderung und deren Familien.

Einsatz für die Integration von Kindern mit Behinderung

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am Freitag (3. Dezember) fordert missio München eine bessere Integration von betroffenen Kindern und Jugendlichen und deren Familien. "Vor allem in vielen Ländern Afrikas und Asiens stehen Mädchen und Jungen mit Behinderung am Rand der Gemeinschaft, werden nicht akzeptiert und oft sogar versteckt", informiert missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber. "Uns ist es wichtig, gerade diesen Kindern die Chance auf ein würdevolles und selbstständiges Leben zu ermöglichen. Sie sind wie wir ein Abbild Gottes."


Downloads

 

Downloads zum Monat der Weltmission 2021

 

missio-Freianzeigen

Freianzeige Frau Indien Farbe


Ist in Ihrer Zeitung/Ihrem Magazin noch ein Anzeigenplatz frei?
Dann freuen wir uns, wenn Sie an uns denken und eine Freianzeige von missio München schalten.
Zu den missio-Freianzeigen>>


 

...und freuen uns über ein Belegexemplar!

 

 

­